10 Januar 2014

3 Tage - 72 Stunden - 4.320 Minuten

Moin moin, 
melde mich zurück von meinem Hamburg Kurztrip. Drei Tage habe ich mit einer Freundin in der schönen Stadt verbracht. Praktisch vor allem wenn die eigene Verwandtschaft dort lebt. Da Hamburg weder für mich noch für meine Reisebegleitung Alina Neuland war, haben wir nichts groß besichtigt. In 3 Tagen ist das auch fast nicht machbar. 
Am Tag unserer Ankunft haben wir ein kleines Einkaufszentrum in Bergedorf besucht und ich habe einen neuen Schal ergattert, den ich am nächsten Tag auch getragen habe. 
Da wir beide von der langen Reise ziemlich fertig waren, beschlossen wir abends ins Kino nach Dammtor zu gehen, wo wir uns "das erstaunliche Leben des Walter Mitty" anschauten. 
Am 2ten Tag sind wir direkt nach dem Frühstück an die Alster gefahren und haben dort ein paar Fotos gemacht. Nach unserem kleinen Fotoshooting ging es zum Shoppen auf die Mönckebergstraße. Gekauft wurde am Ende nur ein unspektakulärer Pulli und eine schwarze Fellweste. Wie bei jedem vergangenen Hamburger Shoppingtag ging es bei uns wieder in den selben Starbucks. Dort haben wir uns für einen Chaitea-Latte entschieden, was wohl die beste Wahl war, die ich hätte treffen können. Eine große Tasse gefüllt mit himmlich schmeckendem Lattemachiatto.


Schuhe - no name / Jacke - sheinside / Schal - Jumex /  Hose - H&M / Tasche - vintage(flohmarkt)

Der dritte und somit letzte Tag fing für uns beide erst sehr spät an. Da es morgens wie aus Eimern regnete waren wir ans Haus gebunden. Weil für den Vormittag nichts eingeplant war, war das mit dem Wetter nicht weiter schlimm. Nachmittags kam dann zum Glück die Sonne raus. Diesmal wollten wir uns in Richtung Speicherstadt begeben um dort ein paar schöne Bilder zu machen. Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht, denn es kam mir vor wie ein Tornado, der uns fast mitnahm. Schließlich waren wir froh als wir endlich wieder in der windstillen S-Bahn saßen und unsere Ohren keiner wieder weniger wehtaten. Auf direktem Weg fuhren wir nun zu Vapiano in die Hallerstraße und gönnten uns Vorspeise, Hauptspeise, Nachspeise und zu alle dem noch eine Flasche Wein. Als dann unsere Bäucher voll waren, aber noch Platz für Cocktails war, machten wir uns auf den Weg zur Alster, wo das Restaurant "ALEX" auf unser Geld wartete. Es war HappyHour also tranken wir unsere Cocktails und genossen den Blick auf die beleuchtete Binnenalster.
Absatzschuhe - H&M / Lederleggins - Primark / Pulli - Primark / Schal - H&M / Jacke - Sheinside / Tasche - Vintage (Flohmarkt) / Ring - Vintage

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Sehr schöner Eintrag und hübsche Fotos von euch beiden, sehr fotogen!
Ward ihr auch in dem Musical König der Löwen? Das ist nämlich zu empfehlen.
Mir gefallen auch die Outfit fotos von dir super :-)

ClaudiaXOXO hat gesagt…

Schöne Bilder! :) Hamburg ist so eine schöne Stadt.. :)
Und der Ring sieht echt toll aus :)
Liebste Grüße!

Cyra hat gesagt…

echt tolle Bilder & dein
Lächeln ist echt bezaubernt:)
Liebe grüße!
-
http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

FashionTopics hat gesagt…

Wunderschöne Bilder! :)

http://fashion-topics.blogspot.de/

Esra Cakal hat gesagt…

Hallo Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen, und finde ihn richtig toll :) Schau doch mal auf meinem Blog vorbei. http://sweetflower48.blogspot.de/ Vielleicht hast du ja Lust mir zu Folgen? Ich freue mich auf deinen Besuch.

Love,
Sweetflower

Rothaariges hat gesagt…

Was für wunderbare Eindrücke aus Hamburg und du siehst wirklich toll aus!

Joanna - ThePlusSizeBlog hat gesagt…

Das sind ja tolle Fotos, ihr beiden saht so schön aus :) Ich habe den gleichen (roten) Schal :)

Liebe Grüße,
Joanna von theplussizeblog.com

Sophiiabee hat gesagt…

Hammer Blog! <3
Mein Blog hat übrigens ein ganz neues Design falls du mal vorbeischauen willst. :-)

Kommentar veröffentlichen